Jan Kampmann, M.Ed., BCBA

Jan Kampmann arbeitete nach seinem Lehramtsstudium, welches er im Jahr 2012 mit dem Master of Education abschloss, mehrere Jahre in einer integrativen Kindertagesstätte. Dort begleitete und förderte er hauptsächlich Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS).

Seit August 2015 arbeitete er zunächst als Therapeut im Therapiezentrum Glückspilze und setzte im Rahmen dieser Tätigkeit die verschiedenen ABA/VB-Förderprogramme in 1:1-Einheiten um. Durch die Förderung der Kinder mit ASS wurde ihm deutlich, welche Veränderungen die Therapie zur Folge haben kann, sodass er sich in diesem Bereich weiterbilden wollte. Daher nahm er im Januar 2016 ein Fernstudium an der University of North Texas auf, das er im Sommer 2018 abschloss, mit dem Ziel sich zum BCBA zertifizieren zu lassen. Seit Februar 2020 ist er als BCBA zertifiziert und für die Entwicklung von Förderprogrammen, Supervision der Therapeuten, sowie Beratung von Eltern und Schulen/Kindertagesstätten verantwortlich.